Anreise
Abreise
Erwachsene
Kinder

Buchweizentascherl mit Eierschwammerlfülle, brauner Butter und Schottkäse

Zutaten für 4 Portionen (24 Stück)

Für den Teig:

250 g Buchweizenmehl
250 g Weizenmehl
1 Teelöffel
Salz
2 Eier

Für die Füllung:

2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
300 g Eierschwammerl geputzt
150 g Frischkäse
12 Petersilienblätter gehackt
3 Eßlöffl Olivenöl
Salz, Pfeffer, Muskatnuss frisch gerieben

Brauner Butter
Schottkäse

 

Zubereitung: 

Für den Teig Mehl und Wasser in einer Schüssel mischen. 180 ml Wasser aufkochen, gründlich mit dem Mehl verrühren, abkühlen lassen. 1 Ei trennen und Eiweiss beiseitestellen. Eigelb, Ei mit der Mehlmischung zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Inzwischen für die Füllung Schalotten und Knoblauch schälen, halbieren und fein würfeln. Die Eierschwammerl fein hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Eierschwammerl, Zwiebel und Knoblauch anschwitzen und weiterdünsten bis die Flüssigkeit verdunsted ist.

Abgekühlte Eierschwammerlfüllung, Frischkäse, Petersilie mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 mm dünn ausrollen und Kreise (ca. 10 cm Ø) ausstechen. In die Mitte jedes Teigkreises 1 EL der Füllung geben und die Teigränder dünn mit Eiweiss bestreichen. Teigkreise zu Halbmonden falten und die Teigränder mit einer Gabel fest aneinanderdrücken.

In einem grossen Topf Salzwasser aufkochen, Nudeltascherl leicht kochend 8-10 Minuten garen.

In einer Pfanne die Nudeltascherl mit brauner Butter schwenken, auf Teller verteilen und den Schottkäse darüberhobeln.

 

Sie sind auf den Geschmack gekommen? Gleich anfragen und den Salzburger-Land-Genuss entdecken.